Das Chaos wandert aus....

Archiv

Pilgern auf Mallorca - Tour 1: Ballermann

Huhu

natürlich bin ich euch noch ein paar Geschichten schuldig, was so alles auf Mallorca passiert ist.

 

Samstag mittag, strahlender Sonnenschein und leider muss ich den Mietwagen zurückgeben.

Meine beiden Mitbewohnerinnen entschließen sich mitzukommen, man will ja schließlich was sehen von der Welt.

Nachdem wir das Auto am Ende von Can Pastilla abgegeben haben, gucken sich beide suchend nach einer Bushaltestelle um, die uns nach Arenal (Ballermann 1) fährt, denn von dort fährt der Bus nach Hause.

Ich erinnere mich an meine Pilgervorsätze und sage "Ach los das kleine Stück gehen wir zu Fuß".

Gesagt, getan.....irgendwo in diese Richtung muss es zum Wasser gehen und dann muss man ja nur noch von einem Ballermann zum nächsten hüpfen und schon ist man da. Wie einfach!

Also machen sich 3 hoch motivierte und gut gelaunte Pilgerinnen auf den Weg.

Wir rechnen mit einem Fußweg von ca 15 Minuten.

 

Strand von Can Pastilla:
"Wie weit ist es denn noch bis zum Ballermann 1"?
"Keine Ahnung, jetzt kommt erstmal irgendwann Ballermann 15"

Nach 15 Minuten haben wir gerade mal Ballermann 15 erreicht.

"Ich hab Hunger"

"Ich hab Durst"

"Ich könnt jetzt auf ein Eis"

 

Ballermann 14

"Was essen wir denn heute abend überhaupt?"
"Nudelauflauf mit Gemüse?"
"Auja"

"Ich will ein EIS!"

 

Ballermann 13

Mittlerweile haben wir vor unserem geistigen Auge schon 6 verschiedene Gerichte aus dem Inhalt unseres Kühlschrankes gekocht.

"Jetzt hab ich aber Hunger"

"ich auch, wie weit ist es denn noch?"

"Na noch 12 Ballermänner"

"Ich hasse pilgern"

"ICH WILL EIN EIS!!"

"Denk an die ganzen Kalorien, die wir gerad verbrennen, da kannste doch jetzt kein Eis wollen"

 

Ballermann 12


"Ich könnt jetzt auf Fleisch..irgendwas..ich hab Hunger"

"Oh ja, oder Pommes, ich will Pommes"

"Können wir mal ne Pause machen?"

"Nein wir gehen weiter, wir pilgern doch schließlich für den Weltfrieden"

 


Ballermann 11

"Wie scheißnweit ist das denn hier überhaupt???"

"Ich will ein EIS"!

"Man Ruhe, ich will sonst auch ein Eis"

"Schämt euch"

 

 

Ballermann 10

"Los da vorne ist ein Grillmeister, wir essen jetzt was"

 

Keine 5 Minuten später sitzen wir am Strand mit Currywurst/Pommes und ner Cola.

Wir haben gerad mal 1/3 geschafft und sind völlig am Ende.

Wir beschließen einen Pilgerführer für Mallorca zu schreiben.

Die schönsten STrecken. Tour 1 : PIlgern am Ballermann

 

20 Minuten später raffen wir uns wieder auf, gestärkt und gut gelaunt.

 

Ballermann 8

"Ich könnte schon wieder was essen"

"Mir tun die Füße weh"

"Ich will immer noch ein Eis"

"Klappe!"

 

Ballermann 5

"ICH HAB FÜSSE!!!"

"Weitergehen, einfach weitergehen"

"Da vorne fährt so ne Bimmelbahn,mit der könnten wir auch fahren"

"Ich muss mal aufs Klo"

 

Ballermann 3

"Ich kann nicht mehr"

"Ich will ein Eis"

"Mir is schlecht von der Currywurst"

"Ich muss aufs Klo"

"Ich auch"


Ballermann 1 > es waren insgesamt 4,5 km Fußweg.

 

GESCHAFFT!! Völlig erschöft sitzen wir wieder am Strand, halten alle 3 ein fettes Eis in den Händen und beschließen, das Pilgern nix für uns ist. Zumindest nicht, wenn nicht genug Fressbuden in der Nähe sind :-)=

 

Ballermann 15 - 1 : Der ultimative Weg zum nachpilgern!

 

2 Kommentare 15.6.08 08:39, kommentieren